Über das festival

Einzigartiges Festivalgelände in der Stadt der ehemaligen Minen und Eisenwerke, eine Stätte des europäischen Kulturerbes und anders als andere Konzertorte

Eine unvergleichbare Auswahl an modernen und klassischen Künstlern, von Elektro bis Weltmusik, Jazz, Indie-Rock und Reggae

Etwa zwei Dutzend einzigartiger Außen- und Innenbühnen

Über 350 Veranstaltungen - Bands, DJs, Filme, offene Diskussionen, Workshops, Theater, Poesie und Kunstinstallationen

Friedliche, freundliche, familiäre Atmosphäre

Fantastische Kinderbühne mit einer Kinderbetreuung, ein Raum für stillende Mütter

In der Nähe des Stadtzentrums von Ostrava (drei Straßenbahnhaltestellen) mit guter Verkehrsverbindung in die Stadt sowie zum Bahnhof und Flughafen

Entdecken Sie das ehemalige “Stahlherz der Tschechischen Republik” - Rabatte auf eine Reihe von touristischen Attraktionen

Catering

Nicht zuletzt: Die Preise für Essen und Getränke sind auf dem Festival sehr günstig: ein großes Bier kostet etwas über 1 Euro.

Wo finden Sie uns

Ostrava - Erreichbarkeit:
Ostrava - Prag 370 km,
Ostrava - Krakau 170 km,
Ostrava - Warschau 400 km,
Ostrava - Wien 310 km,
Ostrava - Bratislava 300 km,
Ostrava - Berlin 530 km.

 

don't miss

Buz tickets

Du hast Fragen zum Festival oder deiner Bestellung? Dann wende dich an unseren Tciketkäuferservice unter 01806 700 733. Unter 01806 700 733 erreichen Sie uns rund um die Uhr, auch an Wochenenden und Feirtagen. 0,20€ pauschal aus dem deutschen Festnetz; aus dem Mobilfunknetz 0,60€.

Colours of Ostrava ist ein internationales Multi-Genre-Musikfestival, das seit 2002 alljährlich in Ostrava in der Tschechischen Republik veranstaltet wird. Das Festival findet auf dem Gelände der ehemaligen Hüttenwerke, Bergwerke und Eisenhütten der Stadt statt, einem europäischen Kulturerbe, das sich von allen anderen Konzertstätten unterscheidet. In den Jahren 2017 und 2015 hat es das Festival im Rahmen der European Festival Awards in die engere Auswahlliste der Besten großen Festivals geschafft. Im Jahr 2016 bewertete der Guardian das Festival als eines der 10 besten Festivals in Europa.